Jürgen Strube Lecture

Am 19. November 2015 hielt Prof. Dr. Joachim Weimann (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) in den Räumen der IHK Halle-Dessau die „Jürgen Strube Lecture“.

Sein Vortragsthema lautete: „Wissen wir, was wir tun? – Die deutsche Energiepolitik zwischen moralischem Anspruch und ökonomischer Realität“.

Ein erstes Grußwort sprach Honorarprofessor Dr. Thomas Brockmeier, Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau.

Ein zweites Grußwort sprach Barbara Frenz, die Geschäftsführerin der Hanns Martin Schleyer-Stiftung.

Prof. Dr. Ingo Pies, Lehrstuhl für Wirtschaftsethik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, führte den Redner kurz ein.

Prof. Dr. Joachim Weimann (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) trug vor zum Thema „Wissen wir, was wir tun? – Die deutsche Energiepolitik zwischen moralischem Anspruch und ökonomischer Realität“.

 

Die Vortragsfolien von Prof. Weimann finden Sie hier: HaFOP- Vortrag Prof. Dr. Weimann

Die schriftliche Ausarbeitung der „Jürgen-Strube Lecture“ von Prof. Weimann finden Sie hier HaFOP – Prof. Dr. Weimann – Jürgen-Strube Lecture zur Energiepolitik

 

Die „Jürgen Strube Lecture“ endete mit einer ausführlichen Diskussionseinheit.

    → zurück zur Hauptseite